Sprachreisen in Spanien – Sprache und Kultur verbinden

spansisch-lernen

Sie würden schon lange gerne die spanische Sprache erlernen, schrecken aber vor langweiligen und trockenen Kursen zurück, in denen man sich unmotiviert durch Berge von Lernstoff quälen muss? So macht der Erwerb einer Fremdsprache doch nun wirklich keinen Spaß. Doch es geht auch vollkommen anders. Man kann die Sprache seiner Wahl auch ganz entspannt vor Ort lernen. Verbinden Sie Ihren Sprachkurs einfach mit einer ausgedehnten Urlaubsreise – nichts leichter als das. Buchen Sie am besten noch heute – denn die Plätze sind rar und außerordentlich begehrt. Wir sagen Ihnen, wie eine solche Sprachreise genau aufgebaut ist und was Sie darüber alles wissen sollten.

Lernen in entspannter Atmosphäre

MalagaDie Sprachschulen in Spanien sind klein und familiär gestaltet. Also schon einmal von Grund auf ein völlig anderes Lerngefühl als in den Betonbunkern Deutschlands, in denen beim Lernen einfach beim besten Willen keine Freude aufkommen will. Üblicherweise verbringt man bei einem typischen Sprachkurs zwei bis drei Stunden pro Tag mit Sprachunterricht – den Rest des Tages hat man dann zur freien Verfügung und kann tun und lassen, was man möchte. Hört sich entspannt an, oder? Der Unterricht ist auch nicht trocken und theoretisch gestaltet, sondern gibt Ihnen viel Gelegenheit zu praktischen Übungen. Man kann es sich eher wie ein gemütliches Kaffeekränzchen vorstellen, bei dem man sich fast wie nebenbei auf Spanisch unterhält. Spielerisch lernen und Spaß und Freude dabei haben – das ist die Devise solcher Sprachkurse. Am Ende ihrer Sprachreise wird mit einem einstündigen Test erfasst, was Sie in ihrem Urlaub alles gelernt haben und was von dem Lernstoff hängen geblieben ist. Je nach Erfolg in diesem Test bekommen Sie dann ein Zertifikat über Ihren Lernfortschritt ausgehändigt.

Herrlich entspannen im sonnigen Spanien

Giralda in SevillaAm Nachmittag und Abend können Sie tun und lassen, was Sie möchten. Ganz egal, ob Sie am Strand relaxen wollen oder sich die vielen tollen Sehenswürdigkeiten des Landes anschauen wollen – diese Zeit steht Ihnen voll und ganz zur persönlichen Verfügung. Wenn Sie Ihre Sprachreise im schönen Barcelona verbringen, sollten Sie in jedem Falle die Jugendstil-Kathedrale La Sagrada Familia, die Einkaufsstraße La Rambla und das Picasso-Museum besuchen. Wenn Sie hingegen nach Andalusien reisen wollen, dann verpassen Sie in keinem Falle die Alhambra von Granada oder die Stierkampfarena von Sevilla. Oder aber Sie streifen einfach durch die sonnendurchfluteten Strandpromenaden und genießen in vollen Zügen das Leben am Mittelmeer. Vielleicht kommen Sie ja auch mit dem einen oder anderen Einheimischen in Kontakt und können Ihr am Vormittag erlerntes Sprachwissen gleich direkt anwenden. Wäre das nicht super? Denn nur durch praktische Anwendung im realen Kontext kann man eine Sprache erst so richtig gut lernen. Übung macht schließlich den Meister.

Onspain School in Málaga

Ein beliebter Vertreter spanischer Sprachschulen ist Onspain (Homepage: onspainschool.com) welcher das Angebot auf Komplettpakete für Individualstudenten und Gruppen abgestimmt hat. Die Schüler werden für die Zeit ihres Aufenthaltes in spanischen Gastfamilien untergebracht und besuchen morgens den qualifizierten Sprachunterricht. An den Nachmittagen sowie am Wochenende werden den Studierenden spannende Ausflüge zu Zielen in ganz Andalusien angeboten. Diese Lösung ist ideal für alle Schüler, welche das Lernen der spanischen Sprache mit der Kultur des Landes verbinden möchten. Die Schule selbst befindet sich in Málaga, was ein guter Ausgangspunkt für spannende Exkursionen darstellt. Der Unterricht, welcher wie geschrieben morgens stattfindet hat einen Umfang von ca. 2 bis 5 Stunden (Level A1-C2). Benötigtes Unterrichtsmaterial bekommen die Schüler von Onspain zur Verfügung gestellt.

Im folgenden finden Sie die aktuellen Preise für Einzelstudierende im Überblick:

Onspain: Spanisch-Kurs-Preisübersicht

Gruppentarife, können auf dem vorweg genannten Verweis zur Onspain-Spanisch-Schule eingesehen werden.

Bildquellen: Pixabay.com / Preisübersicht: Onspain.es

One comment to Sprachreisen in Spanien – Sprache und Kultur verbinden

  • Christine Edelmann  sagt:

    In Spanien einen Sprachkurs zu machen, hat seine Vorteile, dass beste daran ist das wunderschöne Wetter dort.

Kommentar hinterlassen

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>