Andalusien Ausflugsziele: Ronda

Ronda-Ausflug

Die Stadt Ronda liegt in der Provinz von Màlaga und ist eine der ältesten Städte von Spanien. Durch die einmalige Lage im Einklang mit einem Hochplateaus und der maurischen Altstadt, ist Ronda ein beliebtes Ausflugsziel im südlichen Spanien. Die Stadt wird durch den Fluss Guadalevin getrennt und die Brücken Puente Nuevo, Puente Romano und Puento Viejo verbinden die Stadtteile miteinander.

In Ronda befindet sich die älteste Stierkampfarena von Spanien, wo auch der moderne Stierkampf seine Wurzeln hat. Sie wurde im Jahre 1784 eingeweiht und gab dem Stierkampf seine heute noch gültigen Regeln. Der Arena angeschlossen ist ein Stierkampfmuseum, in dem der Besucher die Geschichte der Stierkämpfer verfolgen kann. Ronda hatte auch einige berühmte Dichter zu Gast.

Besondere Sehenswürdigkeiten Rondas

In der Altstadt, direkt an der Puente Nuevo, befindet sich das „Covento de Santo Domingo“ aus dem Jahre 1485, das im Laufe der Jahrhunderte auch im gotischen Stil umgebaut wurde. Das Convent diente einige Zeit auch als Ort der Inquisition. Im Jahre 2005 wurde das Gebäude als Museum eröffnet und mehrere Ausstellungen von Goya, Picasso und weiteren Künstern fanden hier statt.

Besonders sehenswert ist der „Palacio de Mondragòn“, der einmal der Palast eines maurischen Herrschers war. Das Gebäude ist zwar klein, hat aber eine im Detail sehr schöne Innenausstattung mit Originalfliesen.

Die Fassade wirkt durch ihre beiden Türme sehr beeindruckend. Heute ist der Palast ein Museum, das sich der Geschichte des Landes widmet. Die Kirche „Espiritu Santo“ ist eine der ältesten Kirchen von Ronda aus dem Jahre 1505 und wurde auf einem Teil der ursprünglichen Stadtmauer erbaut.

In der Nähe der Stierkampfarena befindet sich die Carrera Espinel, die bekannteste Einkaufsstraße von Ronda. Hier findet der Besucher zahlreiche Geschäfte und in der Plaza del Socorro wird in zahlreichen Cafes und Gaststätten für das leibliche Wohl gesorgt.

Weitere Ausflugsmöglichkeiten in Ronda

In der Umgebung von Ronda befinden sich wunderschöne Wandergebiete, von denen einige im folgenden erwähnt werden:

Sierra de Grazalema

Diese Region mit ihren zahlreichen Gipfeln bis über 1000 Meter Höhe, gehört zu schönsten Regionen von Andalusien, wo der Wanderer sogar einige Tannenwälder findet.
Im Jahre 1977 wurde dieses Gebiet von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt und ist heute der erste andalusische Naturpark.

Ein herrliches Wandergebiet ist das Tal des Rìo Genal, das zwischen den Gebieten und Naturparks Sierra de Grazalema und Los Alcornales liegt. Durch ausgiebige Regenfälle ist diese Region durch Korkeichenwälder und Haine von Kastanien geprägt. Gang besonders durch die kleinen, weißen Dörfer ist diese Landschaft bei Wanderern sehr beliebt. Nicht zu vergessen ist die Sierra de las Nieves, die zum Bergland von Ronda gehört und mit seinen Kalkbergen und Schluchten diese einmalige Landschaft prägt. Im Jahre 1995 wurde das Gebiet des Naturparks von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt.

One comment to Andalusien Ausflugsziele: Ronda

  • Birdy  sagt:

    Hola,

    ich habe soeben mein Auslandsaufenthalt in Granada, Andalusien beendet… jetzt sitze ich wieder bei viel Regen im Ruhrgebiet und kann es kaum fassen, mein geliebtes Spanien verlassen zu haben!

    Ich würde sofort wieder hin, mein Leben hier in Deutschland total aufgeben..um den Rest meines Lebens im andalusischen Paradies wohnen zu können…

    hier ein paar wunderbare Erinnerungen meinerseits aus Cadiz
    http://lasagnolove.blogspot.de/2013/09/andalusia-roadtrip-cadiz.html#gpluscomments

    Solltest du die Chance haben es dir anzusehen! Mach es… Cadiz lohnt sich! Auch wenn meine große Liebe Granada bleibt!

    Liebe Grüße aus dem Pott!
    Birdy von der fat-cat-connection
    http://lasagnolove.blogspot.de/

Kommentar hinterlassen

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>